WCEU

WordCamp Europe 2016 Recap: Infos und Inhalte aus der Community

Das WordCamp Europe 2016 war das bisher größte weltweit. Auch die Organisation und die Qualität der Vorträge werden diesem Anspruch gerecht. Wir haben eine Übersicht der wichtigen Inhalte zusammengestellt.

Schon beim WordCamp Nürnberg im April war die technische Organisation hervorragend. Die Videos der Sessions wurden teils noch am selben Tag online gestellt. Das WordCamp Europe 2016 geht noch einen Schritt weiter und hat gleich einen Livestream aller Sessions angeboten. So konnte der Rest der Welt die Vorträge, Q&As und Diskussionen live mitverfolgen und kommentieren.

Anstatt an dieser Stelle unseren Eindruck der Sessions zu schildern, haben wir eine Sammlung von Artikeln, Ressourcen und Meinungen zusammengetragen mit denen du dir einen umfassenden Eindruck vom WordCamp Europe machen kannst. Außerdem verlinken wir alle uns bekannten Videos, Slides und Hintergrundinformationen.

Du kennst noch Inhalte, die in unserer Zusammenstellung fehlen? Schreib einfach einen Kommentar, wir nehmen diese dann in diese Übersicht auf.

Unverzichtbar: Das Interview mit Matt Mullenweg

Schon am Konferenzwochenende wurde das Interview mit Matt Mullenweg hochgeladen. Der Automattic CEO liefert Einblicke in sein Unternehmen und kommentiert aktuelle Entwicklungen. So bezeichnet Mullenweg beispielsweise viele seiner aktuellen Unternehmensstandbeine als potenzielle Milliardenunternehmen und geht auf die Zukunft von WordPress als „operating system for the open web“ ein.

DAS WORDCAMP EUROPE 2016 WAR DAS BISHER GRÖSSTE WELTWEIT. AUCH DIE ORGANISATION UND DIE QUALITÄT DER VORTRÄGE WERDEN DIESEM ANSPRUCH GERECHT. WIR HABEN EINE EÜBERSICHT DER WICHTIGEN INHALTE ZUSAMMENGESTELLT
Matt Mullenweg mit Interviewer Brian Krogsgard auf dem WordCamp Europe 2016

 

Die wichtigsten Inhalte des Interviews finden sich auch zusammengefasst bei den Kollegen von Torque. Die Amerikaner legen unter anderem großen Wert auf Informationen zur aktuellen Marktposition von WordPress. Das Redaktionsteam hat im WP-Enginge Blog auch eine Zusammenfassung des WordCamp Europe 2016 in Bildern, einen eigenen Erfahrungsbericht und eine Zusammenfassung von Edmund Turbin’s Vortrag zum Thema Themeentwicklung für Anfänger online gestellt.

Auch die Kollegen von WP-Tavern haben das Interview mit dem Mitbegründer von WordPress einmal näher betrachtet.

WordCamp Europe 2016 jetzt mit eigener Zusammenfassung

Das WordCamp Europe Team hat eine eigene Übersicht über alle Materialien, Videos und Blogbeiträge erstellt, die ihnen bekannt sind. Hier findest du die umfangreiche Liste – inklusive Fotos. Zudem haben die Organisatoren die teils sehr guten Fotos der Veranstaltungen auf flickr verlinkt.

Zudem hat das WordCamp Team ein offizielles WordCamp Europe 2016 Malbuch und mehrere Wallpaper veröffentlicht 🙂

Erfahrungsberichte und Meinungen

Wie nach jedem WordCamp erscheinen auch nach dem WordCamp Europe nach und nach Meinungen und Erfahrungsberichte von Mitgliedern der Community. Einige davon schildern sehr persönliche Eindrücke, andere legen den Fokus auf die Organisation, wieder andere auf die Inhalte.

Letzteres tut zum Beispiel Caspar Hübinger in einem Begleitartikel zu seinem hochgelobten Vortrag „Caring is the coolest thing I’ve ever seen anyone do“. Er fasst die wichtigsten Inhalte prägnant zusammen und verlinkt auch das Video zum Originalvortrag.

Der Podcast „5 Seconds of Fame“ von WP-Sofa.de, in dem Hans Helge Bürger, Marc Nilius und Sven Wagner ihre Eindrücke vom WordCamp Europe schildern, ist mehr unterhaltsames Intermezzo, als systematische Übersicht.

Einen dezidierteren Blick auf die Organisation, die Location und die Sessions liefern die Jungs von Presswerk. In der neuesten Ausgabe ihres Podcasts melden sie sich direkt vom Contributer Day des WordCamp Europe 2016.

Weitere Blogger, Freelancer und Community Mitglieder haben sich ebenfalls der Zusammenfassung und Bewertung des WordCamp Europe gewidmet:

DAS WORDCAMP EUROPE 2016 WAR DAS BISHER GRÖSSTE WELTWEIT. AUCH DIE ORGANISATION UND DIE QUALITÄT DER VORTRÄGE WERDEN DIESEM ANSPRUCH GERECHT. WIR HABEN EINE EÜBERSICHT DER WICHTIGEN INHALTE ZUSAMMENGESTELLT
Eine der Organisatorinnen des WordCamp Europe 2016

 

Sessions des WordCamp Europe 2016 und Zusatzmaterial

Das gesamte WordCamp wurde diesmal via Livestream im Internet übertragen. Der Stream lief, nach allem was wir wissen, durchgehend störungsfrei und in hoher Qualität. Klassischerweise werden die Sessions bei WordCamps immer auch mitgeschnitten und anschließend auf wordpress.tv veröffentlicht. Zum aktuellen Zeitpunkt findet sich dort zwar schon einige, aber noch nicht alle Sesssions. Schaue daher unbedingt regelmäßig vorbei, denn es dürften nach und nach alle Vorträge hochgeladen werden. Das WordCamp Team hat aber bereits einige Livemitschnitte der drei Stream-Tracks online gestellt. Zur Orientierung hier auch noch einmal der Sessionplan des WordCamp Europe.

Einzelne Vorträge sind bereits mit Zusatzmaterial, also den Folien oder Kommentaren der Autoren, online gestellt worden. So wie der Vortrag von Morten Rand-Hendriksen zum Thema Empathie und Akzeptanz im Webdesign. Zusätzlich zum Slidedeck liefert der Autor eine Kurzzusammenfassung des Vortrags.

Jeremy Felt hat die Slides zu seinem Vortrag „Multisite!“ auf seiner Website veröffentlicht. Der Vortrag von Edmund Turbin, Sales Engineer bei WP Engine, zum Thema „Theming in WordPress“ wurde ebenfalls bereits als Slidedeck hochgeladen.

Auch diese Vorträge findest du online:

Es wird noch viel veröffentlicht werden

In den kommenden Tagen sollten noch weitere Blogbeiträge, Slidedecks und Videos vom WordCamp Europe veröffentlicht werden. Wir werden diesen Blogbeitrag daher regelmäßig updaten, damit sich möglichst viele wertvolle Ressourcen und Meinungen in diesem Post ansammeln.

Du hast noch eine Info, Quelle oder Ressource, die wir nicht berücksichtigt haben? Kein Problem: poste einfach einen Kommentar und wir nehmen den entsprechenden Inhalt in die Übersicht auf!

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.