WordPress Newsletter #48

WP-News: Wir schenken dir ein E-Book & Google plant stärkere Zusammenarbeit mit WordPress

Bevor du in die wohlverdienten Feiertage startest, haben wir noch ein paar WordPress-News für dich. Google hat nach seiner Präsenz auf dem WCUS verkündet, zukünftig stärker mit WordPress kooperieren zu wollen. Und Sicherheitsanbieter Wordfence verzeichnet ein Rekordhoch an Brute Force Attacken auf WP-Seiten. Außerdem haben wir unser erstes E-Book mit hilfreichen Tools im Gepäck, mit denen du deine WP-WordPress-Projekte in 2018 noch effektiver managst.

E-Book: Mit diesen Tools managst du deine WP-WordPress-Projekte noch effektiver

Rechtzeitig zu Weihnachten haben wir unser erstes E-Book für WordPress-Agenturen herausgebracht. Doch auch als Freelancer und Webdesigner kannst du einige wertvolle Tipps und Tools aus dem E-Book mitnehmen. Wir zeigen dir zum Beispiel, wie du dich besser selbst organisierst, welche Informationsquellen dein Business wirklich voranbringen und wie du mehrere WordPress-WordPress-Projekte effektiver verwaltest. Lade dir das E-Book einfach gratis herunter und überzeuge dich selbst!🎁

WordPress

Pippin’s Plugin Tutorials nun gratis verfügbar
Pippin’s Plugins bietet Premium-Mitgliedern seit sechs Jahren fortgeschrittene Plugin Tutorials und Code Reviews. Nun hat der Gründer Pippin Williamson sein Membership-Konzept beendet und seine WordPress Plugin Tutorials für jeden zugänglich gemacht. Als Grund für diese Entscheidung nennt Williamson die fehlende Zeit, um regelmäßig neuen Content zu erstellen.

Google will Zusammenarbeit mit WordPress stärken
Auf dem WordCamp US war Google mit einem Stand vertreten und hat mit Besuchern über Performance und das XWP-Projekt “Tide” gesprochen, welches von Google unterstützt wird. Google Developer Advocate Alberto Medina erklärt, warum die Missionen von Google und WordPress gut zusammenpassen und welche gemeinsamen WordPress-Projekte für die nähere Zukunft geplant sind. 

Business

DSGVO und ePrivacy-Verordnung leicht erklärt
Dir ist noch nicht ganz klar, was du in den Bereichen Online Marketing, Tracking und Cookies beachten musst, wenn die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und ePrivacy-Verordnung im Mai 2018 in Kraft treten? Kein Problem, denn Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke erklärt sehr verständlich, was sich durch die DSGVO wirklich ändert und wie du dich darauf vorbereitest.

Sicherheit

Erneute Sicherheitslücke nach Plugin-Besitzerwechsel
Das Plugin “Captcha”, was 300.000 aktive Installationen hatte, wurde wegen einer Backdoor aus dem offiziellen WordPress Plugin-Verzeichnis entfernt. Die Kollegen von Wordfence sind der Sache weiter auf den Grund gegangen, da es einen Besitzerwechsel gegeben hatte. Die Spur des neuen Besitzers führt, wie schon beim Spam durch das Display Widgets Plugin, unter anderem zu Mason Soiza. Vor diesem Hintergrund raten die Kollegen von Wordfence, das Plugin sofort zu deinstallieren.

Die aggressivste Brute Force Attacke auf WordPress
Der Sicherheitsanbieter Wordfence meldet ein plötzliches Rekordhoch von Brute Force Angriffen auf WordPress-Seiten. Bis zu 14,1 Millionen Angriffe auf teils 190,000 WP-Seiten pro Stunde konnten gemessen werden. In ihrem Blogpost erklären die Kollegen von Wordfence, was die mögliche Ursache ist und wie du dich vor Brute Force Attacken schützen kannst.

Erhalte kostenlos die neusten WP-News und OtB-Artikel!

Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden.

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.