WordPress Newsletter #46

WP-News: Das effizienteste Rechenzentrum der Welt & bessere WP-Codequalität durch das “Tide”-Projekt

In der vergangenen Woche wurde das Projekt “Tide” diskutiert, das XWP ins Leben gerufen hat, um die Codequalität von WordPress-Plugins und -Themes transparenter zu gestalten. Außerdem rückt die EU Datenschutz-Grundverordnung immer näher: Das Plugin “Delete Me” hilft Seitenbesitzern bei der Umsetzung des “Rechts auf Vergessenwerden”, welches Bestandteil der DSGVO ist. Und wir waren zu Gast bei Cloud & Heat, die das energieeffizienteste Rechenzentrum der Welt entwickelt haben.

Weltrekord in Energieeffizienz! – Die neue Energierevolution?

Letzte Woche sind wir nach Frankfurt gereist, um bei der Einweihungsfeier eines neuen Rechenzentrums von Cloud & Heat dabei zu sein. Dabei handelt es sich ganz und gar nicht um ein gewöhnliches Data Center. Denn: Cloud & Heat haben eine innovative Heißwasserkühlung für ihre Server entwickelt und so das energieeffizienteste Rechenzentrum der Welt geschaffen. Mit dieser Methode kann die Serverabwärme direkt abgeführt und zum Beheizen von Immobilien und zur Warmwasseraufbereitung genutzt werden. Um die Bedeutung dieses Weltrekords besser zu verstehen, haben wir uns näher mit der Materie beschäftigt, und gehen außerdem der Frage nach, ob dieses innovative System der Anstoß für eine neue Energierevolution sein kann.

Business

14 Tipps, wie du deine Webseiten-Referenzen in Szene setzt
Ohne Webauftritt ist man heute als Unternehmen nicht mehr überlebensfähig. Der Bedarf an Webdesignern und Entwicklern wird somit zwar weiter steigen, doch natürlich schläft auch die Konkurrenz nicht. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, dass deine Webseite ein aussagekräftiges Portfolio deiner Arbeit enthält, um dich von anderen Agenturen oder Webdesignern abzuheben. Die Kollegen von WPMUDEV haben 14 Maßnahmen und Tipps für dich, wie du deine WordPress-Referenzen am besten in Szene setzt.

Performance

25 der häufigsten Fehler bei großen WP-Seiten
Wenn dein Business skaliert und deine WordPress-Seite größer und komplexer wird, kann es zu verschiedenen technischen Problemen kommen. Denn viele Unternehmer vergessen, die eigene Webseite auf die wachsenden Anforderungen, wie bspw. hohe Besucherzahlen und steigenden Datenverkehr, zu wappnen. Mario Peshev zeigt dir die 25 häufigsten Fehlerquellen großer WordPress-Seiten und wie du diese am besten vermeidest.

Sicherheit

Mit “Delete Me” wappnest du dich für die DSGVO
Ein wichtiger Bestandteil der EU Datenschutz-Grundverordnung, die im Mai 2018 in Kraft tritt, ist “das Recht auf Vergessenwerden” (DSGVO, Artikel 17). Das WordPress-Plugin “Delete Me” kann dir bei der Umsetzung dieser Vorgabe helfen. Denn: Mit dem Plugin können Seiten-Admins allen Nutzern, oder nur bestimmten Benutzerrollen, das Recht geben, ihren eigenen Account – inklusive ihrer Posts, Links und Kommentare – mit ein paar Klicks zu löschen.

Eine Initiative für sicheren Code in WordPress
XWP hat ein neues Projekt unter dem Namen “Tide” angekündigt. Ziel des Projekts ist es, durch eine Überprüfung der Codequalität von Plugins und Themes sowie die Integration eines “Tide Score” im offiziellen Plugin- und Theme-Verzeichnis mehr Transparenz bezüglich der Sicherheit von WP-Erweiterungen zu schaffen. Auch die WordPress-Community soll in das Projekt, was u.a. von Google und Automattic unterstützt wird, einbezogen werden.

WordPress

So wirst du Teil der WordPress Slack-Community
Die Möglichkeiten, sich in der WordPress-Community zu engagieren, sind sehr vielfältig. Um eines wirst du allerdings nicht herumkommen: Slack. Denn über den beliebten Messaging-Dienst werden nicht nur Meetings abgehalten, sondern ganze WordPress-Projekte geplant und koordiniert, damit sich jeder weltweit an der Entwicklung unseres Lieblings-CMS beteiligen kann. Da die Anmeldung etwas umständlich ist, gibt es von Angelika Reisiger eine hilfreiche Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du Teil der WP Slack-Community wirst.

Die Session-Videos vom WCCGN sind online
Du konntest nicht beim WordCamp Köln dabei sein oder die Vorträge, die dich am meisten interessieren, sind parallel gelaufen? Kein Problem – schau dir die Sessions einfach online an! Wir waren mit den Vorträgen “WP-Workflow optimization for local development“, “Beyond Page Speed”, “How to deal with difficult clients” und “Holokratie – Weg mit den Chefs” dabei.

Erhalte kostenlos die neusten WP-News und OtB-Artikel!

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.