WordPress Newsletter #45

WP-News: Massig WordCamp Köln Swag & das erste Opfer des Gutenberg-Editors

In der vergangenen Woche war nach einem spannenden und lehrreichen WordCamp Köln erst einmal ein bisschen Erholung angesagt! 😉 In unserem WCCGN-Recap haben wir das Wochenende und den Kölle-Swag noch einmal Revue passieren lassen. Außerdem steht ein tolles neues WordCamp im Retreat-Format in den Startlöchern. Und die bevorstehende Integration des Gutenberg-Editors in den WP-Core sorgt für den Rückzug des ersten Page Builder Plugins.

WordCamp Kölle Recap – Turn the SWAG on!
Nach den eifrigen Vorbereitungen für unsere Vorträge und drei spannenden WordCamp Tagen im schönen Köln ist wieder etwas Ruhe bei uns eingekehrt. Ein perfekter Zeitpunkt also, um das ganze Event noch einmal Revue passieren zu lassen. Unser klares Fazit: Wir waren wirklich begeistert von der super Organisation, dem BarCamp-Style, den lehrreichen Sessions und den tollen Gesprächen. Und auch unser erster Contributor Day war ein echtes Highlight für uns. Denn: Dadurch hatten wir noch mehr das Gefühl, nicht nur dabei, sondern wirklich mittendrin zu sein. Wir sind natürlich nicht die einzigen, die mit einem Lächeln nach Hause gefahren sind: Auch die Kollegen von KittPress, Blog Marketing Factory und Gartentechnik freuen sich jetzt schon auf’s nächste WordCamp. Und das Wichtigste: Lead-Organisator Marc Nilius zieht im PressWerk-Podcast – trotz “Kuchen faux pas” und Stimmenverlust 😉 – ebenfalls ein positives Resumé.

Business

Wie wird E-Commerce in der Gutenberg-Ära aussehen?
Mit dem nächsten großen WordPress 5.0 Update wird der neue Gutenberg-Editor in den Core integriert. Das langfristige Ziel soll dabei sein, das Block-System nicht nur auf Beitrags-, sondern auch auf Seiten-Ebene umzusetzen. Viele Plugin- und Theme-Anbieter müssen sich deshalb auf Veränderungen einstellen. So heißt es bspw. im WooCommerce Blog: “One thing that isn’t yet 100% clear is how complex plugins like WooCommerce will work with Gutenberg”. Erste Ideen, wie Online-Shops in der Gutenberg-Ära aussehen könnten, gibt es allerdings schon.

Inhalte verlinken, teilen und einbetten – darf ich das überhaupt?
Das Verlinken und Teilen von Inhalten, die wir selbst nicht verfasst haben, gehört heute fast schon zu unserem natürlichen Online-Verhalten. Welche Handlungen zu einem Verstoß des Urheberrechts führen können, ob es einen rechtlichen Unterschied zwischen Einbetten und Teilen gibt, und wann eine private Linksetzung oder eine mit Gewinnerzielungsabsicht vorliegt, wissen dennoch die wenigsten. Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke hat nicht nur die Antworten auf diese Fragen, sondern auch eine praktische Checkliste im Gepäck.

Sicherheit

„GDPR for WordPress“ wappnet Entwickler für die DSGVO
Das “GDPR for WordPress”-Projekt hat positives Resonanz aus der Entwickler-Community erhalten. Das Ziel der Initiative: Entwicklern Hilfsmittel und Standards an die Hand geben, mit denen sie validieren können, dass ihre Plugins mit der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) konform sind. Diese tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Ins Leben gerufen wurde das Projekt von WordCamp Dänemark Organisator Kåre Mulvad Steffensen und Peter Suhm von WP-Pusher.

Die 60 besten Artikel, Guides und Experten für WP-Sicherheit
Zu vielen Fragen im Bereich WordPress-Security gibt es keine schnelle und universelle Antwort. Zwar gibt es unzählige Informationen zu Sicherheits-Themen wie dem Verstecken des WP-Admin-Bereichs, Plugin- und Theme-Schwachstellen, HTTPS und Co. – hier immer die zuverlässigsten Quellen herauszufiltern ist allerdings keine einfache Aufgabe. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, haben die Kollegen von WPMU DEV sich die Mühe gemacht und die 60 hilfreichsten Quellen zum Thema WP-Security zusammengetragen.

WordPress

Das erste WordCamp im Retreat-Format
Unter dem Motto “Erlebe deine WordPress Community wie nie zuvor” findet vom 4. bis 6. Mai 2018 das erste WordCamp Retreat in der schönen Lüneburger Heide statt. Das besondere an dem Retreat-Format: Es vereint WordCamp, Workshops, gemeinsame Freizeitaktivitäten, Essen, Entspannen und Übernachtung – alles in einer Location. Das Event ist auf 250 Teilnehmer begrenzt, da es zunächst ein Test im lokalen Rahmen sein soll. Wer von weiter her anreisen möchte, ist natürlich auch willkommen. Gestern Abend ist der Ticketverkauf gestartet – wenn du Interesse hast, solltest du vermutlich schnell zuschlagen.

Gutenberg fordert sein erstes Opfer
Das Team des Page Builder Plugins “Tailor” hat verkündet, dass das Projekt nicht weiter fortgeführt wird. Der Grund für die Entscheidung ist Gutenbergs näher rückende Integration in WordPress und die starke Konkurrenz durch größere Page Builder: “The main reason for us to discontinue Tailor is due to finance which Tailor needs to keep on its development & marketing to compete with all the big players and specially Gutenberg”. Das Tailor-Team rät aktuellen Nutzern ihres Plugins den Wechsel zu Elementor, Beaver Builder oder Divi.

Erhalte kostenlos die neusten WP-News und OtB-Artikel!

Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden.

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.