RAIDBOXES Jahresrueckblick 2018

Was wir 2018 geschafft haben &
unsere Pläne für 2019

Zuletzt aktualisiert am

What a “Yeah”! Mit diesem Wortspiel steigen wir direkt ein und sagen: Wieder ist ein spannendes Jahr zu Ende gegangen! 2018 war voller interessanter Herausforderungen wie WordPress 5.0 und dem Gutenberg-Editor, der DSGVO sowie der ersten Mitorganisation eines WordCamps für 2019. Um 2018 gebührend abzuschließen, haben wir unsere Produktentwicklungen und persönlichen Highlights des letzten Jahres sowie unsere Pläne für 2019 im Gepäck.

Vielen Dank für deine großartige Motivation

Ihr habt uns auch im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Unterstützung auf den unterschiedlichsten Wegen zukommen lassen. Für euer ehrliches Feedback, Ideen, Kritik, Lob und die herzlichen Aufmerksamkeiten, die uns in Form von Pizza- und Getränke-Lieferungen, Paketen, Postkarten und Briefen erreicht haben, sagt unser gesamtes Team: DANKE!

RAIDBOXES WordPress-Hosting

RAIDBOXES – Der WordPress-Hosting Spezialist Nr. 1

Seit im Jahr 2014 in einem kleinen Coworking Space mitten in der Innenstadt von Münster und mit nur drei Personen (Marcel, Johannes und mir) der erste Prototyp vom RAIDBOXES-Dashboard das erste mal eine WordPress-Installation automatisch erstellte und auslieferte, ist viel passiert.

RAIDBOXES hat sich mithilfe der Finanzierungsrunde durch den HTGF in Höhe einer halben Million Euro ab 2016 zu dem WordPress-Hosting-Spezialisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz etabliert!

Mehr Freiraum für 4.000+ Kunden und 8.000+ Nutzer

Mit inzwischen über 4.000 Kunden und mehr als 8.000 Nutzern europaweit sind wir stolz darauf, primär Internet Professionals wie Agenturen, Freelancern, (Influencer-)Blogs und WooCommerce-Shops bei ihrer täglichen Arbeit mehr Freiraum zu verschaffen und sie zu unterstützen.

Wir suchen dich für unser wachsendes Team

Unser Team ist bis zum heutigen Tag auf elf Personen und Bürohündin „Elea“ angewachsen und auch 2019 planen wir, weitere Stellen in der Systemadministration, im Support und in dem Vertrieb/Beratung zu besetzen.

WordPress Gutenberg Editor

WordPress 5.0 und der neue Gutenberg-Editor

Jeder, der professionell mit WordPress arbeitet, kommt an den Diskussionen und der Einführung des WordPress Gutenberg-Editors nicht vorbei. Die Kommentare reichen von himmelhoher Befürwortung des neuen WordPress-Editors und seinen modularen Blöcken bis hin zu vernichtendem Feedback. Kritiker bemängeln beispielsweise das Projektmanagement des Gutenberg Entwickler-Teams, die mangelnde Benutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit sowie die voreilige Veröffentlichung als Standard-Editor in der noch recht neuen WordPress-Version 5.0 Ende Dezember 2018.

RAIDBOXES hat sich schon früh mit Gutenberg auseinandergesetzt, da wir als WordPress-Hosting-Spezialist für alle bestehenden BOXEN (Webseiten) sowie neu erstellte WordPress-Installationen stets die aktuellste WordPress-Version und somit auch den neuen Gutenberg-Editor zur Verfügung stellen.

Automatisches Update auf WordPress 5.0 Ende Februar 2019 geplant

Inzwischen ist das übergreifende Update aller Webseiten bei uns auf die dann aktuelle WordPress-Version 5.0.X für Februar 2019 geplant, sofern alle bekannten Plugin- und Theme-Hersteller ihre Gutenberg-Kompatibilität unter Dach und Fach gebracht haben.

Beim Erstellen einer neuen WordPress-Instanz bei RAIDBOXES kannst du als Nutzer inzwischen auswählen, ob deine BOX auf der letzten WP-Version mit dem klassischen Editor oder auf der aktuellsten WordPress-Version 5.0.X. laufen soll.

E-Book Special: Das Gutenberg-Editor E-Book mit vielen Hilfestellungen

Mit dem Major-Update auf WordPress 5.0, am 06.12.2018, wurde der klassische TinyMCE-Editor abgelöst. Um dich bei der Entscheidung für oder gegen den Gutenberg-Editor zu unterstützen, haben wir ein E-Book veröffentlicht (zum Download des Gutenberg E-Books hier entlang). In sechs Kapitel zeigen wir dir, was der neue Editor für WordPress und dein Business bedeutet und wie du dich damit arrangierst.

Gutenberg und WordPress 5 E-Book

Hilfestellung für WordPress 5.0 und den Gutenberg-Editor

Wir haben umfangreiche Hilfe-Artikel und Beiträge in unserem WP-Magazin veröffentlicht, um alle Kunden und Nutzer bei der Umstellung bestmöglich zu unterstützen. Von dem Fixieren der aktuellen WP-Version im RAIDBOXES-Dashboard bis hin zu verschiedenen Methoden, den Gutenberg-Editor zu vermeiden, findest du die wichtigsten Gutenberg-Infos in diesem Artikel.

OUT OF THE BOX – Das WordPress-Magazin

Mit unserem Eintritt in den Hosting-Markt in Österreich und der Schweiz legten wir auch den Grundstein für unser deutschsprachiges WordPress-Magazin “OUT OF THE BOX”, dessen qualitativ hochwertigen Inhalte sich vor allem an die professionellen WordPress-Nutzer der DACH-Länder richten.

Inzwischen ist unser Magazin mit über 1.500 Abonnenten unserer kostenlosen WordPress-News und mehr als 2.000 Push Notification Abonnenten eine etablierte Informationsquelle geworden. Themen rund um WordPress, aber auch Online-Marketing und Webdesign sowie die Optimierung deines Online-Business haben in OUT OF THE BOX ihren festen Platz.   

Die 10 beliebtesten OUT OF THE BOX-Artikel in 2018

Der Reihenfolge nach die zehn beliebtesten Artikel unserer OOTB-Leser des Jahres 2018:

  1. DSGVO & WordPress: Technische Maßnahmen, die du jetzt umsetzen solltest
  2. Die 5 beliebtesten DSGVO-Plugins für WordPress im Vergleich
  3. Bilder für WordPress optimieren: 5 beliebte Plugins zur Bildkomprimierung
  4. WordPress 5.0 vs. 4.9 – Der Performance-Test
  5. WordPress-Analytics ohne Tracking-Cookie – Statify im Fokus
  6. WordPress 5 und der Gutenberg-Editor: Darauf musst du jetzt achten
  7. Webdesign-Trends 2018 und wie wir diese erfolgreich umgesetzt haben
  8. Diese 4 Faktoren solltest du bei deinem WooCommerce-Hosting beachten
  9. WordPress-Hosting-Vergleich mit 250+ Website Speed Test Ergebnissen
  10. Darum hat die New York Times nur einen PageSpeed Insights-Score von 52

Mach es wie bereits über 1.500 andere Abonnenten

Erhalte alle zwei Wochen unsere neusten Blog-Artikel und News rund um WordPress!

Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden.

Die DSGVO und unsere Learnings aus der Umsetzung

Besonders herausfordernd, aber auch lehrreich, war für uns die abteilungsübergreifende Vorbereitung und Umsetzung der DSGVO bis zum Inkrafttreten dieser am 25. Mai 2018. Die vom europäischen Parlament eingeführte, länderübergreifende Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) hatte strikte Vorgehensweisen im Gepäck, um deine Privatsphäre im Internet noch besser zu schützen.

Interessant dabei: Erst ein Viertel (24 Prozent) der Unternehmen in Deutschland hat die DSGVO bisher vollständig umgesetzt. Weitere 40 Prozent haben die Regeln größtenteils umgesetzt, drei von zehn (30 Prozent) nur teilweise. Insgesamt gingen seit Mai 2018 in Deutschland mehr als 70.000 Anfragen und Beschwerden bei der Datenschutzbehörde ein.

DSGVO-Guide für WP-Agenturen, Freelancer und Webseitenbetreiber

Unsere gesammelte Erfahrung während der Umsetzung der DSGVO, inklusive der technischen Maßnahmen für dich als Webseitenbetreiber, haben wir gut verständlich in einem über 30 Seiten starken E-Book zusammengefasst, welches du hier herunterladen kannst.

Kostenloser DSGVO-Guide für Agenturen, Freelancer & Webseitenbetreiber

WordCamp-Sponsoring und Mitorganisation

Weitere Höhepunkte im Jahr 2018 waren sicherlich die Teilnahmen an WordCamps – sei es als Sponsor, Speaker oder Mitorganisator. Ein persönliches Highlight war definitiv das WordCamp Retreat in Soltau, welches ein völlig neues WordCamp-Konzept ins Leben gerufen hat. Warum das WordCamp Retreat so besonders war, kannst du in unserem Recap nachlesen.

Neben dem WordCamp Retreat waren wir Anfang des Jahres außerdem als Silber-Sponsor auf dem WordCamp Zaragoza vertreten. Als Gold-Sponsor und mit zwei abgehaltenen Workshops von Matthias, unserem Senior Web Developer, durften wir dann noch das in Rekordzeit organisierte WordCamp Köln 2018 erleben. Mit dabei, wie schon beim WordCamp Retreat, war natürlich unsere RAIDBOXES-Slush-Maschine mit nicht ganz “jugendfreien” Mischgetränken. 😉

WordCamp Köln 2018

Auch für das Jahr 2019 sind weitere WordCamps geplant. Eines davon ist das erste WordCamp Osnabrück im März, an dessen Organisation Johannes und Leefke aus dem RAIDBOXES-Team beteiligt sind. Wir freuen uns auf ein WordCamp für alle WordPress-Freunde aus der Region Münster, Osnabrück, dem Emsland sowie ganz Deutschland und der Welt.

Im Jahr 2019 möchten wir uns außerdem unsere Mission “Dir mehr Freiraum zu verschaffen” sowie unserer Unternehmensvision, grenzenlose Chancen zu ermöglichen, in einem jetzt regelmäßig wiederkehrenden Workshop mit dem gesamten Team vertiefen. Eine Zusammenfassung unserer ersten Workshops mit einer ersten Hilfestellung für die eigene Umsetzung, findest du hier.

Fun-Facts Infografik unseres Jahres 2018

Um dir einen umfassenden Überblick über das Jahr 2018 bei RAIDBOXES zu schaffen, haben wir die wichtigsten Zahlen des Jahres für dich in einer Infografik gebündelt.

RAIDBOXES Fun-Facts 2018 

Unsere Produkt-Features und Verbesserungen in 2018

Mit einem Klick auf das Feedback-Forum im RB-Dashboard kann jeder RB-Nutzer sein Feedback und/oder Vorschläge zur Verbesserung von RAIDBOXES selbständig einbringen und über die Ideen anderer Nutzer diskutieren sowie abstimmen.

Wir nehmen die Ideen und Kritik unserer Nutzer sehr ernst und lassen diese Informationen bei der Produktentwicklung regelmäßig mit einfließen. Auch die Features aus dem Jahr 2018 waren davon nicht ausgeschlossen und somit folgt eine Auflistung der Features und Verbesserungen, die wir mithilfe der RB-Community umgesetzt haben:

Tools für einen besseren Workflow

Kostenloses Hosting für Agenturen und Freelancer

Für alle, die WordPress-Projekte für Kunden umsetzen, haben wir unser exklusives FREE-DEV-Programm ins Leben gerufen. Mit diesem Programm kannst du als Freelancer oder Agentur bis zu drei parallele WordPress-Projekte jeweils für 90 Tage kostenlos bei uns entwickeln. Mehr Informationen und die Anmeldung findest du jetzt hier.

Gratis SSH-Umgebung mit WP-CLI & Git

Mithilfe von Secure Shell (SSH) kannst du eine sichere Netzwerkverbindungen mit unseren Servern herstellen. SSH benutzt dazu eine einzigartige Verschlüsselung in Form eines Keys, den du bei uns im RB-Dashboard hinterlegen kannst. Daraufhin ist es dir dann möglich, eine sichere Verbindungen zu deinen WordPress-Webseiten bei uns herzustellen und die Entwicklung deiner WP-Projekte zu beschleunigen.

WordPress-Vorlagen für wiederkehrende Nutzung

Im 2018 haben wir im RAIDBOXES-Dashboard die Vorlagen-Funktion integriert. Aus deinen gespeicherten WordPress-Vorlagen kannst du dann blitzschnell – und bereits mit all deinen Lieblingseinstellungen vorkonfiguriert – beliebig viele weitere WordPress-Seiten erstellen. Mehr Infos findest du hier.

Deine Konkurrenz beliest sich auch

Erhalte alle zwei Wochen unsere neusten Blog-Artikel und News rund um WordPress!

Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden.

Features für ein besseres Arbeiten mit WordPress

WordPress zurücksetzen mit einem Klick

Ab sofort kannst du jede deiner BOXEN mit einem Klick in ihren Ursprungszustand zurückversetzen. Dabei werden alle Plugins, Themes und Inhalte aus dem Dateisystem und der Datenbank gelöscht und du kannst mit einer komplett leeren BOX weiterarbeiten.

WordPress Datenbank Präfix ändern

Aus verschiedenen Gründen kann es vorkommen, dass das Tabellenpräfix (Table_prefix) wp_, welches bei der WordPress-Installation standardmäßig erstellt wird, ersetzt bzw. geändert werden muss. Egal, ob es nun der Übersichtlichkeit eurer Datenbank oder der Sicherheit dient, ist dies ab sofort unter “Einstellungen” für jede deiner Webseiten möglich.

Sondereinträge in der wp-config.php hinzufügen

Außerdem ist es nun möglich, Sondereinträge in der wp-config.php einzutragen. Unser Schreibschutz bleibt dabei weiterhin aktiv und verhindert erfolgreich, dass Hacker und Malware deine wp-config.php für kriminelle Aktivitäten nutzen können.

PHP Max Execution Time einstellen

Ab sofort kannst du in den Einstellungen deiner BOX(EN) die PHP max_execution_time selbst einstellen. Du kannst getrennte Werte für das Frontend und das WP-Dashboard einstellen. Die Einstellung ist bei allen aktivierten BOXEN ab dem STARTER Tarif verfügbar.

Integriertes Cronjob-Management

In den Einstellungen deiner BOX(EN) kannst du jetzt alle Cronjobs einsehen und, wenn nötig, direkt löschen.

IP Blocking – Black- und Whitelisting

Die in 2018 umgesetzte Einstellung ‚IP Blocking‘ ermöglicht das Erstellen von Black- und Whitelists. So kannst du genau aussteuern, welche IP-Adressen Zugriff auf deine Seite haben sollen und welche nicht.

Datenschutzgrundverordnung

Spezielle DSGVO-Maßnahmen

Login Audit Log Einstellungen ändern

Unter den Profieinstellungen im RAIDBOXES-Dashboard hast du nun die Möglichkeit einzustellen, ob deine Besuche bei uns gespeichert werden, nur verschlüsselt gespeichert werden oder überhaupt nicht gespeichert werden. Standardmäßig findet von uns, gemäß der EU-DSGVO, keine Speicherung deiner Besuche statt.

WordPress Gravatare aus dem RB-Dashboard entfernt

Der von uns genutzte Service Gravatar, welcher deinen Avatar und auch die deiner Kollegen im RB-Dashboard anzeigt, ist nach der DSGVO nicht mehr erlaubt, da dort ohne deine Einwilligung Daten an Gravatar versendet werden. In diesem Zuge haben wir den Service bis zu einer DSGVO-konformen Alternative entfernt und die Administratoren jeweils mit den Anfangsbuchstaben ihres Vor- und Nachnamens ausgestattet.

WP Session Eraser Einstellung

Der WP Session Eraser bringt dich einen Schritt weiter in Richtung DSGVO-Konformität und ist bisher einzigartig! Der Hintergrund: WordPress speichert Session-Daten von eingeloggten Nutzern, bis sich diese explizit abmelden. Das kann dazu führen, dass diese in der Datenbank gespeichert werden, obwohl kein Zweck für die Verarbeitung dieser Daten mehr besteht. Mit unserem WP Session Eraser entscheidest du, in welchem Intervall diese Daten gelöscht werden.

WordCamp Soltau 2018

Unsere geplanten Vorhaben in 2019

Neue geplante Stellen im RB-Team

Auch 2019 planen wir, weitere Stellen in der Systemadministration, im Support und dem Vertrieb/Beratung zu besetzen. Sobald es dort zu neuen Jobangeboten kommt, findest du weitere Informationen auch in unseren Übersicht offener Stellenausschreibungen.

RAIDBOXES sponsert das WordCamp Europe 2019 in Berlin

Zur Freude von uns allen, findet das diesjährige WordCamp Europe 2019 in der deutschen Hauptstadt Berlin statt. Das macht es nicht nur wegen der kurzen Anreise interessant, sondern wir sind stolz, das erste mal als offizieller Sponsor dabei zu sein.

RAIDBOXES wird dort einen eigenen Booth präsentieren und somit freuen wir uns darauf, viele Bekannte wiederzutreffen und neue WordPress-Fans aus ganz Europa kennenzulernen. Wir freuen uns, wenn du uns am RB-Booth für einen persönlichen Plausch besuchst! Tickets können übrigens inzwischen hier geordert werden.

Geplante Produktfeatures in 2019

WordPress-Multisite

Ein häufig gewünschtes Produkt-Feature aus dem Feedback-Forum ist der Einsatz von WordPress-Multisites auf unseren BOXEN. Durch die nötigen Maßnahmen im Bereich der DSGVO und mit dem Launch von WordPress 5.0 wird dieses Feature statt wie geplant in 2018 nun im ersten und zweiten Quartal 2019 umgesetzt.

E-Mail-Postfächer anlegen

Ein weiterer Wunsch der RB-Community aus dem Feedback-Forum ist neben der Möglichkeit, Domains zu erwerben (was wir 2018 umgesetzt haben), das Angebot von E-Mail-Postfächern. Aufgrund unserer Spezialisierung auf das WordPress-Hosting haben wir lange mit einer eigenen Umsetzung von Mails gehadert. Aber: E-Mail-Postfächer sind ein perfektes Beispiel für das Einbeziehen der RB-Community in den laufenden Prozess von gewünschten Features und Verbesserungen.

Schon für Februar 2019 ist somit die erste Veröffentlichung unseres E-Mail-Services angesetzt, welchen wir mithilfe unseres Kooperationspartners mailbox.org – einem deutschen E-Mail-Anbieter, welcher sich auf sichere E-Mail-Kommunikation spezialisiert hat – umsetzen.

Content Delivery Network (CDN)

Außerdem werden wir in 2019 die bereits gestartete Entwicklung der CDN-Integration finalisieren. Auch hier verschob sich die eigentliche Roadmap durch die nötigen Maßnahmen im Bereich der DSGVO und WordPress 5.0. Ein genauer Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Features gibt es zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht.

Ausführliche Statusübersicht einer BOX

In der ersten Version der Statusübersicht einer BOX, lässt sich die Auslastung der CPU sowie der RAM auslesen. In folgenden Versionen werden weitere Informationen, wie ausführliche Logfiles, hinzukommen. Auch hier ist der genaue Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht bekannt.

Geplante Features ohne fixe Deadline

  • Optionale Passworteingabe beim Löschen einer BOX
  • Optionale Two-Factor Authentifizierung des RB-Kontos
  • Bilder werden automatisch beim Hochladen komprimiert
  • NGINX-Cache ist in den Profi-Einstellungen individueller
  • RAIDBOXES-Bulkpläne sind flexibler buchbar als bisher
  • Preislicher Rabatt bei der Wahl auf jährliche Abrechnung
  • Platzsparende Listenansicht im RB-Dashboard wählbar

“Sei frei und wild und kreativ”

Das war unser Recap des Jahres 2018 und der erste Ausblick auf das laufende Jahr 2019. Wir sind uns sicher, dass 2019 mindestens genauso spannend wird wie 2018 und starten mit dem Ziel, dich auch dieses Jahr so zu unterstützen, dass du gemäß unseres Slogans “Sei frei und wild und kreativ!” deiner Leidenschaft nachgehen kannst: deinem Business!

Mach es wie bereits über 1.500 andere Abonnenten

Erhalte alle zwei Wochen unsere neusten Blog-Artikel und News rund um WordPress!

Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden.